Gemüse mit Schnittlauchknödeln

Zutaten

  • 4 EL Olivenöl
  • 8 geschälte Perlzwiebeln
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 in Scheiben geschnittene Möhre
  • 1 großes Stück Knollensellerie, klein geschnitten
  • 500g gewürfelte Kartoffeln
  • 1 TL Kümmelkörner
  • 1 Tl süßer Paprika
  • 1 Dose zerkleinerte Tomaten (400g)
  • 450ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Für die Knödel:
  • 75g Weizenmehl
  • 1TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 50g Pflanzenfett
  • 1 EL gehackter Schnittlauch
  • 4-5 EL Wasser

Zubereitung

Für 4 Portionen

Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Sellerie, Kartoffeln und Kümmelkörner darin bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 10 Minuten schmoren. Paprika zugeben und eine weitere Minute unter Rühren garen.

Tomaten, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer unterrühren. Kurz aufkochen, Hitze reduzieren, zudecken und etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Für die Knödel Mehl in eine Schüssel sieben, Salz und Backpulver untermengen. Mit Fett und ausreichend Wasser zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten, nach belieben mit Schnittlauch und Pfeffer würzen.
Teig in 8 gleiche Stücke teilen und zu Bällchen formen.

Knödel vorsichtig in den Eintopf geben. Topf schließen und 15 Minuten garen, bis die Knödel ihre Größe verdoppelt haben und locker sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.